Impressum

Clipgenerator ist ein Produkt der Trivid GmbH, Tübingen, Deutschland
Trivid GmbH
Postfach 133 | Breitwasenring 4
72135 Dettenhausen

Fax +49 (0) 71 57 / 56 43 - 90
E-Mail: info@trivid.com

Kontakt- und Support E-Mail: info@trivid.com

Geschäftsführung: Angelika Hänssler
UST-ID: DE234359387
HR: Amtsgericht Stuttgart HRB 382608
Verantwortlich für den Inhalt: Angelika Hänssler (v.i.S.d.MDStV)

Rechtshinweis
© Trivid 2017 - Die Inhalte sind urheberrechtlich, als wesentliche Teile von Datenbanken oder als gewerbliche Schutzrechte geschützt. Die Clipgenerator-Technologie ist patentiert. Alle Rechte vorbehalten.

Verantwortlichkeit für Inhalte, Rechte Dritter
Sie sind für die von Ihnen erstellten Clips und die dafür verwendeten Bilder, Logos und Texte (zusammen: Ihre Inhalte) selbst verantwortlich. Sie sichern Trivid zu, Ihre Inhalte vor jeder Inanspruchnahme unseres Video-Dienstes selbst genau zu prüfen und jede Verletzung von Rechten Dritter oder sonstiger Rechtsvorschriften zu unterlassen; dies gilt für das deutsche Recht wie für jedes andere etwa anwendbare Recht. Wir können keine Vorabprüfung Ihrer Inhalte durchführen.
Als Richtlinie für die Überprüfung Ihrer Inhalte folgende Hinweise: Sie müssen insbesondere darauf achten, dass Ihre Inhalte
a. die Urheberrechte oder sonstigen gewerblichen Schutzrecht (z.B. Marken, Geschmacksmuster, Patente, Gebrauchsmuster etc.) Dritter nicht verletzen;
b. das Recht darin abgebildeter Personen am eigenen Bild nicht verletzen; Sie nehmen zur Kenntnis, dass Sie andere nicht ohne deren Einwilligung abbilden dürfen.
c. Dritte nicht beleidigen und nicht volksverhetzend, rassistisch oder antisemitistisch sind und auch sonst nicht die Würde ethnischer, religiöser oder sonstiger
Bevölkerungsteile verletzen d. nicht pornographisch sind; insbesondere jede Darstellung von Kindern mit sexuellem Bezug ist verboten.
d. nicht im Zusammenhang mit der Veranstaltung illegalen Glücksspiels stehen oder dafür werben; Sie nehmen zur Kenntnis, dass von Deutschland aus abrufbare Glückspiele im Internet nach deutschem Recht strafbar sind, wenn der Anbieter keine von deutschen Behörden erteilte Glücksspielerlaubnis besitzt, selbst wenn er über eine Glücksspielerlaubnis eines anderen EU-Staates verfügt (Urteil des Bundesgerichtshofs vom 01.04.2004, AZ I ZR 317/01; abgedruckt u.a. in NJW 2004, S. 2158).
e. nicht gegen das Gesetz gegen unlauteren Wettbewerb (UWG) verstoßen, insbesondere keine sittenwidrige oder irreführende Werbung beinhalten. Sie nehmen zur Kenntnis, dass auch Kettenbriefe gegen dieses Gesetz verstoßen.